Chia-Samen Bio - 400g

Art.Nr.:
2774
Lieferzeit:
ca. 3-4 Tage ca. 3-4 Tage (Ausland abweichend)

Chia-Samen Bio - 400g

 Rohkostqualität

  • Hochwertige Eiweiss- und Fettsäurequelle
  • Hoher Eisenanteil
  • Glutenfrei    

Chia-Samen in BIO-Qualität

Chia-Samen gehören zur Kraftnahrung der alten Völker Südamerikas. Schon der Name "Chia" (sprich "Tschia") weist darauf hin, bedeutet er doch nichts anderes als „Lebenskraft“.

Hochwertiges Protein mit reichlich Calcium und Magnesium

Chia-Samen enthalten genauso viel Eiweiss wie Thunfisch oder Fleisch und können daher die Proteinversorgung schon bei kleinen täglichen Verzehrmengen sehr gut ergänzen.

Chia-Samen sind überdies eine hervorragende Quelle für Calcium und Magnesium. Beide Mineralstoffe liegen in den Chia-Samen im nahezu perfekten Verhältnis von 2 : 1 vor, so dass beide wunderbar resorbiert und vom Organismus verwertet werden können.

Schon 2 Esslöffel Chia-Samen decken 10 Prozent des täglichen Calciumbedarfs und 20 Prozent des Magnesiumbedarfs. Einfacher lässt sich die gesunde Nährstoffversorgung wirklich nicht optimieren!

Chia-Samen sind reich an Eisen

Chia-Samen sind ausserdem reich mit Eisen gesegnet, was besonders für Menschen mit Eisenmangel von Bedeutung ist. Auch hier genügen schon 2 Esslöffel Chia-Samen und weitere 10 Prozent Ihres Eisenbedarfes sind gedeckt.

Eine der besten Omega-3-Fettsäuren-Quellen

Der Omega-3-Fettsäuren-Gehalt von Chia-Samen ist sehr hoch, ja sogar deutlich höher als jener von Leinsaat. Zusätzlich haben Sie schon mit 2 Esslöffeln Chia-Samen die Hälfte Ihres Vitamin-E-Bedarfes verzehrt.

Gleichzeitig regulieren Chia-Samen – aufgrund ihrer sagenhaften Quellfähigkeit – mindestens ebenso gut die Verdauung wie Leinsamen.

Chia-Samen sind gut lagerfähig

Chia-Samen sind sehr gut lagerfähig und können – im Gegensatz zu Leinsaat, die schnell ranzig wird - problemlos und ungekühlt 2 bis 4 Jahre lang gelagert werden.

Glutenfrei und ideal für Allergiker

Chia-Samen sind natürlich frei von Gluten und können daher jede weizen- und glutenfreie Ernährung hervorragend ergänzen.

Auch für Allergiker sind Chia-Samen kein Problem, da sie – im Gegensatz zu Soja, Weizen oder Nüssen – ein niedriges allergenes Potential aufweisen.

Rezepte mit Chia-Samen

In Brotrezepturen können die Chia-Samen bis zu 5 Prozent der Mehlmenge ersetzen und so auf einfache Weise Ihre Vitalstoffversorgung verbessern.

Nährwertangabe bezogen auf 100g:

Nährwerte pro 100 g:  
Brennwert: 1832 KJ / 444 kcal.
Proteine (Eiweiss): 21.2 g
Kohlenhydrate: 4.9 g
Fett: 31.4 g
    davon gesättigte Fettsäuren: 3.8 g
    Omega-3-Fettsäuren 18.5 g
    Omega-6-Fettsäuren 6.4 g
Ballaststoffe 33.7 g

Ursprungsland:

Paraguay

Für die alten Maya waren Chia-Samen Grundnahrungsmittel und Heilmittel in einem. Inzwischen ist auch Europa auf das Superfood aus Mexiko aufmerksam geworden, denn die kleinen Samen haben es in sich. Mit ihrem Gehalt an Antioxidantien, Kalzium, Kalium, Eisen, Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren stellen sie manch anderes bewährtes Lebensmittel in den Schatten. Wir möchten Ihnen diese nährstoffgeladenen Samen vorstellen und Ihnen einige kreative Rezepte in die Hand geben.

 

Chia-Samen – Energiequelle der Maya

Kennen Sie Chia? Die kleinen Samen aus Mexiko, Zentral- und Südamerika erobern derzeit den Gesundheitsmarkt. Als Superfood werden ihnen diverse Heilkräfte nachgesagt. Um eine neue Züchtung für Gesundheitsbewusste handelt es sich dabei jedoch nicht. Die Chia-Pflanze (Salvia Hispanica) aus der Familie der Lippenblütler war schon den Maya bekannt.

In jener alten Kultur galten die proteinreichen Samen als Grundnahrungsmittel und dienten vor allem den Laufboten als energiespendende Begleiter. Übersetzt bedeutet die aus der Sprache der Maja stammende Bezeichnung Chia deshalb "Stärke". Glaubt man der mexikanischen Volksmedizin, soll ein einziger Teelöffel Chia-Samen genügen, um einen Menschen für 24 Stunden mit ausreichend Nährstoffen zu versorgen. Was hat dieses „Superfood“ also an Nährstoffen zu bieten?

Chia-Samen – Lagerbares Superfood

Chia-Samen werden als „Superfood“ bezeichnet. Warum? Weil diese Samen in vergleichbarer Menge anderen Nahrungsmitteln in ihrer nährstofflichen Zusammensetzung überlegen sind. Sie enthalten im Schnitt doppelt so viel Eiweiss wie andere Samen oder Getreidesorten und liefern ein gutes Verhältnis von Omega 3- zu Omega 6-Fettsäuren. Ihr Calcium-Gehalt übertrifft den von Milch um das Fünffache. Zudem liefern Chia-Samen das Spurenelement Bor, welches die Calcium-Aufnahme im Körper unterstützt.

Der Kalium-Anteil in Chia-Samen ist doppelt so hoch wie in Bananen und auch in puncto Eisen sind sie dreimal ergiebiger als Spinat. Mit einer dreifachen Menge an Antioxidantien stossen Chia-Samen sogar Heidelbeeren vom Gesundheitsthron. Im Gegensatz zu Leinsamen sind sie zudem deutlich länger haltbar und eignen sich deshalb als Nahrungsmittel für den Vorrat. Chia-Samen lassen sich problemlos vier bis fünf Jahre lang aufbewahren ohne ihren Nährstoffgehalt, ihren Geschmack oder ihren Geruch einzubüssen.

 

 

  •  
Webshop by Gambio.de © 2012